betrieblicher Nutzen von EAP

EAP lohnt sich – sofort und mehrfach

Präsentismus und Absentismus kosten ein Unternehmen zwischen 20% und 30% der direkten Lohnkosten. Mit Einberechnung der zusätzlichen Begleitkosten, wie Produktionsausfälle, Fehlleistungen, Unfälle, verminderte Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit, Fluktuation, administrativer und infrastruktureller Mehraufwand, können diese Prozentsätze ohne weiteres verdoppelt werden. Ausgehend von der sehr vorsichtigen Annahme, dass die Externe Mitarbeiterberatung  diese Kosten nur um 5% reduziert, würde dies einen Return-on-Investment von mindestens 1:15 bedeuten. Damit gehört die Externe Mitarbeiterberatung zu einer der lukrativsten Investitionen, die ein Unternehmen tätigen kann.

Die Einführung einer externen Mitarbeiterberatung ist ein deutliches Zeichen der Wertschätzung gegenüber der Mitarbeiterschaft und der Beweis einer modernen Mitarbeiterpflege. Dass sich dies auch positiv auf das Image der Organisation niederschlägt, ist ein im Personalmarketing und Employer Branding gern gesehener Zusatzeffekt. Aber der sofort spürbare Nutzen ist die Entlastung in der Personalarbeit. Viele Fälle werden von ICAS übernommen und durch spezialisierte Fachkräfte effizient und professionell gelöst.