Stressmodulation & Resilienz für Führungskräfte

e mo vit –Stressmodulation & Resilienz für Führungskräfte

emotion – motivation – vitalität


Dieser modular aufgebaute Workshop zur Stressreduktion und Resilienzentwicklung schult in sechs aufeinander folgenden Bausteinen die Teilnehmer darin, wie Stress auf Kopf & Körper, Gefühle & Träume, Verhalten & Automatismen und den allgemeinen Energielevel wirkt.

Den Teilnehmern werden gut verständliches Wissen über die Auswirkungen von Stress auf Körper & Verhalten aus wissenschaftlicher Sicht sowie konkrete Techniken zur persönlichen Stärkung vermittelt.

Ergänzend erhalten die Teilnehmer Arbeitsmaterialien und Hausaufgaben, um durch Übungen das Erlernte nachhaltig zu festigen. Die häufigsten Stresssymptome wie Schlaflosigkeit, Konzentrationsmangel, Ängste, Präsentismus (Arbeiten trotz Erkrankung) oder Burnout werden dabei ebenfalls beleuchtet und es werden konkrete Lösungswege aus einem anderen Blickwinkel aufgezeigt.

Inhalte/Modulaufbau:

Standortbestimmung ★ Spielregeln in der Gruppenarbeit ★ Innehalten – die Kunst der kleinen Pause ★ das Energiefass füllen ★ den Lebensrucksack entlasten ★ die inneren Antreiber finden & ausbalancieren ★ Grenzen setzen – Grenzen wahren – Grenzen öffnen ★ Konflikte aktiv angehen ★ konsequente Ausrichtung auf Handlungsspielräume ★ Halt im Netzwerk ★ Verankerung in der eigenen Kraft und Ruhe.

Dauer: 1,5 Tage

Kosten: € 750,- pro Teilnehmer zzgl. MwSt.; incl. Arbeitsmaterialien, Seminarverpflegung & Tagungspauschale (mind. 10 bis max. 20 TN)

Termine: auf Anfrage 

Seminarkennung: siehe einzelne Termine

Termine für geschlossene Gruppen auf Anfrage.

Referenten:

Ulrike Montasser de Jong
Gesundheitscoach GW B. Sc., Stressmanager (Univ. zertifiziert), Betriebliche Gesundheitsmanagerin M.A. & Ergotherapeutin (MA Studium Neurol. Rehab.)

Ute Klein
Individualcoach, Psychologische Managementtrainerin & Betriebliche Gesundheitsmanagerin