Ernährung bei Stress, Burnout & Depression“

Regeneration fördern, statt nur Symptome zu bekämpfen

Psychische Belastungen bringen sowohl unser Immunsystem als auch unseren Stoffwechsel in Schieflage.

Die Auswirkungen von Stress, Schmerz, Kummer & Sorgen etc. auf unseren Körper sind massiv, aber nicht immer für uns nachvollziehbar oder akzeptabel. Nach einer langen Phase von psychischen Turbulenzen, sind wir besonders anfällig für Infektionen, Erschöpfung oder depressive Verstimmungen. Unser Körper schlägt früher oder später in irgendeiner Form Alarm oder geht unter Umständen in den Generalstreik. Wie sich das spürbar äußert ist individuell.
Statt Symptome wie Schlaflosigkeit, Antriebsschwäche, depressive Verstimmung oder Erschöpfungssymptome mit Alkohol, Medikamenten oder Drogen zu bekämpfen, macht es Sinn die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu unterstützen. Dabei spielt Ernährung eine entscheidende Rolle. Sie hilft uns dabei wieder auf die Beine zu kommen!

Dauerhaft hilft es nicht, sich einfach zusammen zu reißen, sich abzulenken oder Pillen einzuwerfen. Doch warum reicht es irgendwann nicht mehr aus, sich nur „gesund“ zu ernähren?

Dieser Workshop vermittelt Ihnen gut verständliche Grundlagen basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei erfahren Sie welche gezielte Ernährung der Körper bei latentem Stress benötigt und welches Regenerationspotential spezifische Nahrungsmittel und Gewürze besitzen. Gezielte Ernährungstipps und exemplarische Rezepte helfen Ihnen dabei, die Theorie zuhause in die Praxis um zu setzen.

Die Kenntnis um die Ursachen und die Gewissheit darauf Einfluss nehmen zu können, motiviert uns, die eigene Zukunft zu gestalten und macht uns zu gesunden Menschen.

Dieser Workshop ist kein Ersatz für die Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Der Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um
eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen.

Referenten:
Ute Klein, Performance- & Health-Coach, Psychologische Managementtrainerin
Dr. Judith Kettler, Diplom-Oecotrophologin

Termin: 24.9..17
Dauer: 4 Stunden
Gebühr: 69,- €
Teilnehmer: mind. 10 bis max. 30 Personen
Anmeldung über: info(at)uteklein.de oder www.bgm-tagung.de/aachen-2017